Die Gäa-Richtlinien in den Bereichen Erzeugung und Verarbeitung orientieren sich an den höchsten Bio-Standards über die EU-VO hinaus. Die strengen Richtlinien beinhalten auch Auflagen zum Naturschutz und zu sozialen Kriterien.

Termine

25. November

Weihnachten

Adventskränze

Bitte nicht mehr anmelden, der Kurs ist bereits voll!

Termine

26. November

Weihnachten

Adventskränze

Bitte nicht mehr anmelden, der Kurs ist bereits voll!

Termine

Chinesischer Gewürzstrauch

Elsholtzia stauntonii

Der Gewürzstrauch ist ein interessanter Spätblüher. Erst ab September zeigen sich die ersten wunderschön rosa-/fliederfarbenen Blütenrispen. Damit ist er eine wertvolle Blühpflanze für die Insektenwelt, vorallem die Bienen freuen sich. Die Blätter besitzen ein ungewöhnliches Aroma, ein bisschen wie Minze, aber doch ganz anders. Probieren Sie selbst. Die Verwendung ist sehr vielseitig, an Salate, Fleischspeisen... Blätter können reichlich geerntet werden, da diese im Spätherbst eh abgeworfen werden. Die Sträucher erreichen durchaus eine Höhe von 1m, ein Rückschnitt im Frühjahr wird aber gut vertragen.

Ansonsten ist die Pflanze relativ anspruchslos. Trockenheit wird besser als Nässe vertragen. Über die Winterhärte gibt es verschiedene Angaben. Unsere Pflanzen überwintern bereits das dritte Jahr ohne Winterschutz im Freien. Sollten Sie jetzt noch eine Pflanze setzen, sollten Sie sie auf jeden Fall mit einer Laubschicht schützen.

Durch die ersten Frosttage sind die Laubblätter dunkel geworden.